Informationen zu Cookies
Wir vewenden Cookies, um Ihnen ein funktionierendes Shopsystem anbieten zu können. Lesen Sie unsere Cookie Richtlinie, sofern Sie weitere Informationen wünschen. Weitere Infos Mehr Info

Über uns

Über 50 Jahre im Dienst der Gesundheit

Über 50 Jahre Verantwortung für Mensch und Natur

Vollwert-Ernährung
Vollwert ist kein modernes Schlagwort. Es steht für eine vollwertige Ernährung und ist besonders wichtig in einer Zeit, in der man sich häufig fragt: "Was kann man denn heute noch mit ruhigem Gewissen essen?"
Vollwert-Ernährung heißt, sich mit Vollwert-Lebensmitteln zu ernähren, also mit solchen Lebensmitteln, die noch alle Wirkstoffe in den Konzentrationen enthalten, wie sie mit umweltgerechter Anbauweise von Natur aus, d. h. naturbelassen angeboten werden. Primär bestimmt der Grad der Naturbelassenheit den Vollwert eines Lebensmittels.
Vollwert-Ernährung ist keine Diät und kein Dogma, sondern eine Synthese bewährter Erfahrungen und neuer Erkenntnisse. Sie ist eine gesunderhaltende Ernährungsweise mit ökologischem und ethischem Anspruch, die in ganzheitlicher Weise zeitgemäß ist. Vollwert-Ernährung kommt einer Feststellung sehr nahe, die bereits Hippokrates so formulierte: "Eine karge Ernährung, ausreichend Sport und Bewegung sowie Maßhalten in allen Dingen des Lebens, ist das beste Rezept, um ein Alter in Frische zu erreichen." 

Begeisterung und Überzeugung
ließen vor nunmehr über 50 Jahren den jungen Bäckermeister Karl-Otto Werz und seine Frau Else den Schritt zur Vollwertkost gehen und die ersten Vollkornbrote aus biologisch-dynamischem Getreide backen. Maßgebliche Impulse erhielt Bäckermeister Werz vom Arbeitskreis Gesundheitskunde, dem namhafte Persönlichkeiten angehören und dem er 1967 beitrat. Denken und Handeln des Familienbetriebes hin zu mehr Verantwortung für Mensch und Natur war seitdem sein Leitmotiv. Dies hatte spürbare Konsequenzen für seine weitere Entwicklung, denn alle Ideen, Zeit und Energie wurden nicht - wie häufig branchenüblich - zur industriemäßigen Herstellung von Weißmehlbrot und -backwaren eingesetzt, sondern für die Entwicklung und handwerkliche Herstellung von schmackhaften und bekömmlichen Vollkornbroten und -brötchen.

Der Anfang mit der Steinmühle
Es begann mit dem Kauf einer Steinmühle und dem Einsatz von Bio-Getreide, aus dem Karl-Otto Werz vollwertige Brote, Brötchen und Kuchen herstellte. Die Marke "naturkorn" wurde beim Patentamt angemeldet und ist gesetzlich geschützt. Zu den anfänglichen Vollkornbroten und -brötchen kamen bald der erste deutsche Vollkornzwieback und der Knusper-Keks als erster deutscher Vollwertkeks. Stets hat Bäckermeister Werz sich und seinem Familienbetrieb hohe Ziele gestellt, denen er bis heute treu geblieben ist. Zu diesen Zielen gehört u.a. mehr Menschen für Vollwertkost aus biologischem Anbau zu begeistern,

  •     mehr Getreide aus der heimischen Region zu verarbeiten,
  •     mehr schmackhafte Vollkornspezialitäten zu entwickeln,
  •     mehr Ökologie zu praktizieren und
  •     intensiv mit den Landwirten, Naturkost- und Neuform-Fachgeschäften sowie Verbrauchern zusammenzuarbeiten.

   
Erreichtes spornt an
Niemals bei Erreichtem stehen zu bleiben und immer dem Hauptziel verpflichtet, verantwortlich für Mensch und Natur zu handeln, entwickelte Karl-Otto Werz seine Produkte und sein Sortiment ständig weiter. So wurde Ende der 80er Jahre der Weizen bei allen Produkten durch den wohlschmeckenden, bekömmlichen und wertvollen Dinkel ersetzt. Weiterhin wird

  •     auf Backhilfsmittel und alle chemischen Zusätze konsequent verzichtet.
  •     Alle Produkte sind ohne Milch und Eier hergestellt und somit auch laktosefrei.
  •     Alle in Bioqualität erhältlichen Zutaten werden verwendet.


Seit 1988 stellt die naturkorn mühle Werz auch ein Vollwertsortiment aus glutenfreiem Getreide her.
Hier wird auf eine strikte Trennung bei Lagerung und Produktion geachtet, um größtmögliche Reinheit zu garantieren. Hohe Qualitätsansprüche stellt Karl-Otto Werz an dieses Sortiment, denn die Firma Werz

  •     garantiert dem Verbraucher Glutenfreiheit
  •     kauft nur garantiert glutenfreie Rohstoffe aus kontrolliertem Ökoanbau
  •     lagert diese Rohstoffe in völlig getrennten Abteilungen
  •     mahlt auf einer neu installierten Mühle die Mehle stets frisch zur Verarbeitung


Geschultes Personal stellt auf getrennten Anlagen die glutenfreien Backwaren her. Alle Produkte werden ständig in der naturkorn mühle Werz hergestellt und sind deshalb immer frisch im Fachgeschäft erhältlich.

Zuletzt angesehen